Nach der im Sommer 2015 erschienen EP „Urlaubsauto“ (limitiert auf 300 Kassetten), ist nun die nächste Scheibe in der Pipeline. Die vier Männer haben das Ding in Eigenregie produziert.

 

Mit ihrer neuen EP antwortet GROB auf Karl Lagerfelds „Think pink but don't wear it“ mit „Don’t think wear pink“

- denn lieber auffällig und eine Spur daneben, als ein dezent gestyltes Nichts. Ganz nach dem Motto: „You better be a Honk than a Maybe“.

 

GROB lässt den Schmalz weg. Hier wird sich das jammernde Selbstmitleid gespart und der Hedonismus belächelt. GROB ist mehr als Musik.

GROB ist Mode.

GROB ist Pink.

GROB ist Panne.

GROB glaubt an das Gute, an das Positive und präsentiert dies mit Honk-Attitude. Aufrichtig und humorvoll.

 

GROB ist erfrischend anders, ein bisschen durchgeknallt und im Abgang frech bis tief-komisch. Und das hört man auch. Es erwarten einen elektronische Synthie Underground Sounds mit Mainstream Bezug. Kombiniert mit eigenwilligen, unkomplizierten und sperrigen Texten auf Deutsch, immer zwischen Wort- und Wahnwitz.vv

VIDEO

SOUND

GROB DON'T THINK WEAR PINK [EP 2016]

GROB - URLAUBSAUTO [EP 2015]

GALERIE

Newsletter abonnieren!

 

// KONTAKT

 

 

info[at]grobesache.de

facebook.com/grobesache

 

^